Müllcontainerbrand

Die Feuerwehr Schwalbach wurde in die Badener Straße alarmiert. Dort brannte ein Müllcontainer, der bereits größtenteils durch Anwohner gelöscht wurde. Durch die Feuerwehr wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt und die angrenzenden Müllbehälter vorsorglich mit Löschwasser benetzt.

Einsatz:

318

brennt erneut Müllcontainer

Die Feuerwehr Schwalbach wurde in den Ostring alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand dort ein Müllcontainer im Vollbrand. Dieser wurde durch zwei eingesetzte Trupps gelöscht und die Umgebung ausgiebig gewässert. ju

Einsatz:

315

Türöffnung

Die Feuerwehr Schwalbach wurde in die Straße Am Schollengarten alarmiert. Dort hatte sich eine Person mit Kleinkind aus der Wohnung ausgesperrt. Da es zwingend notwendig war, die Wohnung schnellstmöglich zu betreten um, auf Grund verschiedener Umstände größeren Schaden zu verhindern, wurde die Wohnungstür geöffnet. ju

Einsatz:

312

Brand in Wohngebäude

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Schwalbach wurde zur Unterstützung nach Niederhöchstadt alarmiert. In einem dortigen Wohngebäude kam es zu einem Brand im Bereich des Wohnzimmers. Beim Eintreffen der Feuerwehr Schwalbach bereitete die Feuerwehr Niederhöchstadt gerade einen Innenangriff vor. Nachdem das Feuer durch den Trupp im Inneren der Wohnung gelöscht war, wurde die Überdruckbelüftung durch die Schwalbacher Kräfte durchgeführt. Nach der Entrauchung der Räumlichkeiten wurde die Feuerwehr Schwalbach aus dem Einsatz entlassen. ju

Einsatz:

309

Müllcontainerbrand

Die Feuerwehr Schwalbach wurde in die Frankenstraße alarmiert. Wieder einmal kam es dort zum Brand eines Müllcontainers, der allerdings bereits größtenteils durch eine Polizeistreife gelöscht werden konnte. Durch die Feuerwehr wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt.

Einsatz:

306

Aufzugsnotöffnung

Die Feuerwehr Schwalbach wurde an den Marktplatz alarmiert. Dort waren zwei Personen in einem steckengebliebenen Aufzug eingeschlossen, die durch die Feuerwehr befreit wurden. Anschließend wurde die Einsatzstelle an den Aufzugsnotdienst übergeben. ju

Einsatz:

303

ausgelöste Brandmeldeanlage

Der Löschzug der Feuerwehr Schwalbach wurde in die Sulzbacher Straße alarmiert. In einem dortigen Gewerbeobjekt hatte die automatische Brandmeldeanlage, auf Grund eines Wassereinbruches, ausgelöst. Daraus ergab sich der Folgeeinsatz. ju

Einsatz:

300

Wasserschaden

Die Feuerwehr Schwalbach wurde an den Marktplatz alarmiert. In einer Wohnung im 11. Obergeschoss kam es zu einem Wasseraustritt aus einem abgerissenen Eckventil. Die Wasserzufuhr wurde durch die Feuerwehr abgestellt und die Einsatzstelle im Anschluss an den Hausmeister übergeben.

Einsatz:

317

brennt Müllcontainer

Die Feuerwehr Schwalbach wurde in die Julius-Brecht-Straße alarmiert. Dort kam es zum Brand eines Müllcontainers der mit Hilfe eines Schnellangriffes gelöscht wurde. ju

Einsatz:

314

Feuer in Mehrfamilienhaus

Die Drehleiter der Feuerwehr Schwalbach wurde zur Unterstützung der Feuerwehr Eschborn in die Straße „ Am Stadtpfad“ alarmiert. Dort wurde ein Feuer im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Da bereits auch der Löschzug der Feuerwehr Niederhöchstadt alarmiert wurde, stand die Drehleiter am Einsatzort in Bereitschaft. Da einige Kräfte auf Grund der Alarmierung auf der Wache in Schwalbach waren, wurden zwei Löschfahrzeuge mit Atemschutzgeräteträgern zusätzlich an die Einsatzstelle beordert. Sie hatten die Aufgabe die Wohnung zu entrauchen und Belüftungsmaßnahmen durchzuführen. ju

Einsatz:

311

ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Drehleiter der Feuerwehr Schwalbach wurde zur Löschzugergänzung nach Sulzbach alarmiert. In einem dortigen Gewerbeobjekt hatte die automatische aufgrund von angebranntem Kochgut ausgelöst. Die Feuerwehr Schwalbach musste allerdings nicht weiter tätig werden.

Einsatz:

308

Dieselgeruch im Kellerbereich

Die Feuerwehr Schwalbach wurde in den Ostring alarmiert. In einem Kellerabteil kam es zu ausgelaufenem Kraftstoff aus einem umgefallenen Benzinkanister. Aus einer eigentlichen Kleinigkeit entwickelte sich im Laufe des Einsatzes eine Streiterei zwischen den Bewohnern, so dass es für die Einsatzkräfte sehr schwer war, unter Beachtung der angeordneten Abstandsregeln, den Einsatz ungestört abzuwickeln. So wurde der ausgetretene Kraftstoff mit Hilfe von Ölbindemittel abgebunden und weiterstgehend aufgenommen, so dass vom betroffenen Bereich keine Gefahr mehr ausging. Nachdem die vor Ort befindlichen Bewohner, auch nach mehrmaliger Aufforderung den angemessenen Abstand einzuhalten, der Aufforderung nicht nachkamen, wurden die weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr abgebrochen. Die Bewohner wurden zur weiteren Abwicklung an die Hausverwaltung verwiesen. An dieser Stelle möchten wir nochmal erwähnen, dass zunehmend zu beobachten ist, dass sich leider immer weniger Einwohner bei Problemen direkt mit ihren Nachbarn in Verbindung setzen und stattdessen mehr und mehr versuchen die Feuerwehr für solche Zwecke einzuspannen. Hierbei sei gesagt, dass die Feuerwehr in solchen Fällen lediglich daran interessiert ist, die Ausbreitung der anstehenden Gefahr einzudämmen. Zu sonstigen Anliegen, beispielsweise baurechtlichen Fragen wird sich die Feuerwehr in solchen Situationen generell nicht äußern. ju

Einsatz:

305

Gasgeruch

Die Feuerwehr Schwalbach wurde durch die Polizei an den Marktplatz alarmiert. Dort wurde ein Zischen aus einem Müllcontainer gemeldet, dass sich allerdings als eingeschaltetes Radio im Müllcontainer herausstellte. Dieses sorgte zwar für Erheiterung an der Einsatzstelle, gehört aber absolut nicht in den Restmüll. Die Feuerwehr musste also nicht weiter tätig werden. ju

Einsatz:

302

Ölspur

Die Feuerwehr Schwalbach wurde in die Pfingstbrunnenstraße gerufen. Dort musste eine Ölspur auf einer Fläche von 10 Metern Länge mit Hilfe von Ölbindemittel entfernt werden. ju

Einsatz:

299

brennt Müllcontainer

Die Feuerwehr Schwalbach wurde in die Thüringer Straße alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr standen dort zwei Müllcontainer im Vollbrand. Diese wurde durch zwei eingesetzte Trupps gelöscht und die Umgebung ausgiebig gewässert. ju

Einsatz:

316

Notfalltüröffnung

Die Feuerwehr Schwalbach wurde in den Ostring alarmiert. In einer verschlossenen Wohnung wurde eine leblose Person vermutet. Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich der Verdacht jedoch nicht und die Bewohnerin konnte eigenständig die Tür öffnen, so dass die Feuerwehr nicht weiter tätig werden musste. ju

Einsatz:

313

Brennt Müllbehälter

Die Feuerwehr Schwalbach wurde in die Hardtberganlage alarmiert. Dort wurde der Müllbehälter einer Dog Station in Brand gesetzt, der mit Hilfe einer Kübelspritze gelöscht wurde. ju

Einsatz:

310

Rauchentwicklung in Lagerhalle

Die Feuerwehr Schwalbach wurde auf das ehemalige Flugplatzgelände Am weißen Stein alarmiert. Im dortigen Flugzeughangar wurde eine Rauchentwicklung gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass im ehemaligen Flugzeughangar Reifen und Holzreste in Brand gesetzt wurden. Die Größe des Feuers war zwar überschaubar, dennoch war die Rauchentwicklung und der Brandgeruch bis zur nahegelegenen L3005 wahrnehmbar. Das komplette Gelände wurde durch weitere Einsatzkräfte kontrolliert. Da hierbei weitere Utensilien aufgefunden wurden, wurde die Einsatzstelle für weitere Ermittlungen an die hinzugerufene Polizei übergeben. ju

Einsatz:

307

PKW Brand

Die Feuerwehr Schwalbach wurde in die Avrillestraße alarmiert. Auf einem Parkplatz stand ein PKW in Vollbrand, welcher bereits auf ein weiteres Fahrzeug übergegriffen hatte. Mit Hilfe von zwei Strahlrohren wurden die Fahrzeuge gelöscht und die Einsatzstelle anschließend an die Polizei übergeben.
Ob es sich hierbei um Brandstiftung oder einen technischen Defekt am Fahrzeug handelte, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. ju

Einsatz:

304

Wasserrohrbruch

Durch den Wassereinbruch im Gewerbeobjekt musste nun durch die Feuerwehr Schwalbach ein defektes Wasserrohr in einem Gewerbeobjekt abgeschiebert und anschließend das bereits ausgetretene Wasser mit Hilfe von drei Wassersaugern aufgenommen werden.

Einsatz:

301

TELEFON

Tel: +49 6196 82210 

E-MAIL
ÜBUNGSABENDE

donnerstags: 19:00 - 21:00 Uhr

SEIT ÜBER 125 JAHREN FÜR SIE VOR ORT
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon
STADTBRANDINSPEKTOR

Marco Richter

Stadtbrandinspektor

Sascha Klomann

stv. Stadbrandinspektor

inhaltlich verantwortlich gemäß §10 Absatz 3 MDStV:

Jürgen Ulbrich 

IMPRESSUM

ADRESSE

Feuerwehr Schwalbach

 

Hauptstraße 1a

65824 Schwalbach am Taunus

© 2019