top of page
IMG_8871_2_3_tonemapped-2-009.jpg

El coche de mando (KdoW)

IMG_8871_2_3_tonemapped-010.jpg

Unser Hubrettungsfahrzeug in Schwalbach

Funkrufname

Baujahr

Florian Schwalbach 30

2011

Hersteller & Modell

Aufbau

IVECO EuroCargo FF 160 E 30

Magirus

Mit der neuen DLA (K) 23/12 wurde ein Hubrettungsfahrzeug mit komplett neu entwickelter Leitertechnologie beschafft, die einen Meilenstein in der Drehleiterentwicklung darstellt.

Die Drehleiter dient primär als Rettungsgerät zur Bereitstellung eines zweiten Rettungsweges bei Gebäuden bis zur Hochhausgrenze (22 m). Höhere Häuser gelten als Hochhäuser und müssen nach den geltenden Bauordnungen mit einem zweiten baulichen Rettungsweg ausgestattet sein. Aus der Bauordnung erklärt sich deshalb die Normbezeichnung DLA (K) 23/12, welche die Nennrettungshöhe von 23 m bei 12 m seitlicher Ausladung (Abstand zum Gebäude) bezeichnet.

Neben dem Einsatzzweck Rettungsgerät kann die Drehleiter auch als Angriffsweg bei der Brandbekämpfung und als Arbeitsgerät zur technischen Hilfeleistung sehr sinnvoll eingesetzt werden. Um in allen Einsatzfeldern sinnvoll genutzt zu werden, verfügt die DLA (K) über umfangreiches Zubehör und einen um 75 Grad abwinkelbaren Gelenkarm im obersten Leiterteil.

bottom of page